Das bedeutendste Gebäude auf dem Gelände ist die Versammlungshalle, der Dukhang. Das Hauptmerkmal der Halle ist die 18 Fuß hohe vergoldete Statue des Buddha, der im Lotussitz sitzt. Es ist so groß, dass die Spitze der Statue bis zum Obergeschoss reicht. Es gibt hier auch ein Thangka, ein Gemälde im tibetisch-buddhistischen Stil, von Palden Lhamo, der Schutzgottheit des Klosters. Es wurde vom 5. Dalai Lama gespendet. Die gesamte Halle ist mit exquisiten Schnitzereien, Wandgemälden und Gemälden im traditionellen Architekturstil des Buddhismus geschmückt.