Die jungen Mönche werden in der Klosterschule in Englisch, Hindi, Mathematik und Buddhismus unterrichtet. Diejenigen, die sich dem Kloster anschließen, müssen eine lebenslange Verpflichtung eingehen, andernfalls wird eine schwere Strafe verhängt, wenn sie das Kloster verlassen. Die meisten Mönche sind Jungen, die der tibetischen Volksgruppe der Monpa angehören.